Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Preiserhöhungen

Veröffentlicht am 08.03.2015

Campen war einmal günstig. Im Moment kommen die neue Preislisten. Und was müssen wir sehen, Camping Sand am Main hat um einiges die Preise angezogen. Die Familienwoche wurde um 20 Euro teurer, d.h. eine Familie kann auf diesem Platz nicht wie bisher für 60€ die Woche verbringen, nein sie muss jetzt 80 Euro bezahlen. Und auch der Hund kostet jetzt in der Woche 12.50€ (bisher 10€). Die Stromgebühren wurden verdoppelt auf 60ct/kWh. Somit fallen für die Woche sagenhafte 92,50€ ohne Strom an. Das sind 13,21 je Tag. Unverschämt? Für eine sauber Anlage, modernes Sanitär und einem "einigermaßen" Badesee. Ach ja. Keine Kurtaxe.

Leider gibt es auch noch immer 10% Ermäßigung für Mitglieder des DCC, also pro Tag ein Preis von 11.90 Euro. Lachhaft. Da sind selbst ACSII und Camping-Cheques teurer. :-))

Daran sollten sich die anderen Plätze einmal ein Beispiel nehmen. Bayerbach hat zum Beispiel die Preise erhöht und das Alter der Kinder herabgesetzt. Aber irgendwann muss der Platz auch etwas abwerfen.

Camping ist und bleibt leider nicht billig. Mal schauen, was die Zukunft bringt.

Nur zur Anmerkung: Dies war am manchen Stellen Ironie!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?