Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wieder im Winterquartier

Veröffentlicht am 13.11.2014

 Nachdem mich Herrchen und Frauchen hier in die Maschinenhalle gestellt hatten, kam auch nach ein paar Tagen der Bauer und hat mich in den Winterstall gebracht. Diese Mal stehe ich links, aber auch an einem Fenster. Aussicht ist mir schon wichtig. So mitten in der Halle wäre nichts für mich. Um mich herum stehen: 1 Youngtimer, 1 Segelboot, 1 Sommerauto, 1 Motorrad, 1 leerer Bootsanhänger und 4 Wohnwagen. 3 müssen sogar draußen stehen. Die werden wahrscheinlich kalte Füße bekommen. Hihi. Kann mir nicht passieren...

Die Halle ist frostfrei. Aber das ist egal, da meine Leitungen gähnend leer sind. Herrchen hatte vorgesorgt. Auch die Gasflaschen sind ausgebaut wegen Brandschutz, und Batterie habe ich keine. Also brennen kann ich schon mal nicht. Ich stehe bequem und meine Stützen sind am Boden, das Stützrad oben. Handbremse raus, Keile untergelegt, die Schranktüren sind offen und Polster aufgestellt. Jetzt fehlen nur noch der Entfeuchter und die alte Deichselhaube. Die neue ist ja nur für den Campingplatz. Die Gummistiefel und die Shisha sowie den Akkuschrauber hat Herrchen auch gleich mitgenommen.
Wenn Herrchen dann wieder kommt, will er gleich noch die Höhe meines Unterbaus messen, da er ein neues Keilsystem ausprobieren möchte. Rundkeile. Hoffentlich passen diese mir.

Ich wünsche dann eine schöne Winterpause.