Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Orangenkistl Tagebuch ab 2014

Die alten Einträge findet man hier.

Was ich so alles erdulden und erfahren darf. Hier komme endlich ICH zu Wort. Auch ein Wohnwagen hat Gefühle! Ich bekomme meist den ganzen Dreck, Wind und Regen ab. Freue mich aber auch über schöne Reisen.

 

Bald geht es wieder los!

Meine Sommerreise zum VITAL Camping Bayerbach

Veröffentlicht am 18.08.2016

On the Road again. Wir reisen wieder. Richtung Cham und dann gen Süden. Kurz vor Landau dann ein Stau und BRUMM. Auspuff hin. Geiler Sound. Retour nach Straubing zum Dealer. Schaut mal drunter. Anschlussrohr. Aber keine Zeit. Naja, nach einer kleinen Odyssee stehe ich jetzt am VITALCAMPING Bayerbach. Hasenstrasse 227. Hinter mir ein gelbes Nummernschild und vor mir ein Franke. Man kann es sich halt nicht aussuchen. Der Franke ist ganz nett, den Oranje sehen wir nur kurz an der Versorgungssäule. Frauen Fehlanzeige.
Die ersten Tage werde ich regelrecht angepisst. Einige Stunden nur Schiffwetter. Aber es wird besser. Nachdem mein Zugfahrzeug noch immer defekt ist, sind Frauchen und Herrchen viel bei mir. Man kann ja nicht mit dem lauten Auspuff immer zum Pinkeln fahren. Obwohl. Sollte sich einer Aufregen.

Ganzen Eintrag lesen »

Mal wieder was von mir

Veröffentlicht am 02.08.2016

Es ging dann doch noch los. In der zweiten Pfingstferienwoche wurde ich gepackt und angehängt. Und dann auf die Autobahn. Endlich wieder qualmende Reifen. Schließlich darf ich 100 auf der Autobahn und das ist fast das doppelte der ersten Eisenbahn. Es ging in den Norden, nach Großbüchlberg. Dort hatte ich eine herrliche Aussicht. Mein Stellplatz war auch zeimlich eben und ich musste nicht aufgebockt werden, so wie die anderen. Endlich gute Luft und ein tierischer Blick in die Umgebung. Zwar nur ein Kurztripp, aber immerhin. Es waren auch alle dabei. Vielleicht das letzte Mal, die Kinder werden langsam flügge. Da müssen Herrchen und Frauchen schon etwas mehr bieten als nur "Camping".

Ganzen Eintrag lesen »

Endlich wieder frei

Veröffentlicht am 16.05.2016

So spät haben sie mich noch nie aus der Halle geholt. Fast schon Pfingsten. OK. Ostern war viel zu früh, da haben Herrchen und Frauchen nur an einem Nachmittag Urlaubsbekannte beim Fischer Michl am Altmühlsee besucht. Es war lausig kalt.

Aber jetzt bin ich endlich draußen...

Ganzen Eintrag lesen »

Ausgesetzt und weggesperrt

Veröffentlicht am 19.09.2015

Widerlich. Herrchen kam aus der Arbeit, hat mich angehängt und dann ging es auch schnon los. Über holprige, enge Strassen - Ziel unbekannt.

Doch da sehe ich es, es ging zum Bauern. Herrchen hängt mich nur schnell ab und schiebt mich zur Seite. Kein Wort, nichts! Kein Servus - bis bald! Nada, nix! So ein A...

Ganzen Eintrag lesen »

Noch ein Wochenende in Haus

Veröffentlicht am 02.09.2015

Wenn die Katze weg ist, ja dann können wir reisen. Nach Haus zum Pindl. Ich habe mein Herrchen und Frauchen dort sicher hingebracht und wurde auch gleich an Ort und Stelle bugsiert. Aber die waren wir üblich nicht sehr oft da. Vor allem Clea nutzte den umzäunten Nachbarsplatz zum Tollen mit dem dortigen Hund. Und dort waren sie immer ziemlich lange. Haben dort gefeiert. Ohne mich! Sauerei.

Ganzen Eintrag lesen »

Tripp in die Südheide

Veröffentlicht am 24.08.2015

Ich stehe also wieder vor dem Haus. heute habe ich sogar einen flauschigen Türvorhang bekommen. Caravancenter Lederer. Wo sonst. Wieso? Weil ich im Urlaub war, und wenn die Tür offen stand, flog alles mögliche in mich hinein. Vor allem Wespen und Staunzen. Die Wespen waren schon sehr viele und die 4 Fallen die Frauchen und Herrchen aufgestellt hatten halfen nicht so richtig, waren aber trotzdem sehr voll.

Ganzen Eintrag lesen »

Eine richtige heisse Kiste - Tour zum Schlosshof Lana

Veröffentlicht am 14.06.2015

Es ging wieder los. Eigentlich schon eine Nacht früher als geplant. Meine Familie wollte endlich los. Also auch mit Zwischenstop.

Mein Herrchen hat man wieder einen Schlager geliefert. Unter der Woche die Vignette beim TÜV in Schwandorf geholt. Ab Sonntag. Dann die spontane Umplanung: Abfahrt am Samstag. Also eine neue 10-Tagesvignette mit Start Samstag. Die andere könnte man ja verkaufen - wenn sie nicht schon an der Windschutzscheibe kleben würde. Grrr.

Wir fuhren über die Autobahn nach Kramsach zum Seeblick Toni. Auf der Fahrt habe ich unter Einsatz meine gesamten Zugpower nach ca. 10 km Hinterherfahrt ein abenteuerliches Gefährt überholt. Ein Motorroller mit 2 Personen und einem Paket, oder ähnlichem, am Lenker. Eine flache Glotze? Also die Kids die Handys raus und wir überholen. Vor lachen haben wir sie aber kein Foto machen können. Am Lenker war fest montiert in Bild mit einer Landschaft drauf, ähnlich wie sie Bob Ross malt (der vom Fernsehen). Dies diente wohl als Windschild. Cool. Wir also vorbei und zum Toni. Check -in und die kinder mit den Caddy vom Platzwart. Wir bekamen einen Stellplatz nahe bei Sanitär 2 und konnten auch ohne abkuppeln stehen bleiben. Haben uns aber trotzdem getrennt. Also der Wagen und ich. Aufgebaut wurden auch nur 4 Stühle und der Tisch.

Ganzen Eintrag lesen »

Brrrh nass! :-((. Ancampen! Das geht ja gut los.

Veröffentlicht am 03.05.2015

Ich habe es mir gleich gedacht. Wenn das Wetter so schön ist, werden wir bald wieder verreisen. Es ging los über die Autobahn in Richtung Regensburg. Dann zähfließend weiter bis Wiesent und ab auf die B8. Ich stehe meinen Mann und hänge sehr gut am Haken. Alles funktioniert.

Auf der B8 geht es gut voran und auch auf der B20 läuft es wie geschmiert. Dieses mal fährt Herrchen in SImbach ab und es geht weiter Richtung Arnstorf. Dort dauert es einige Zeit bis wir abbiegen können, da sehr viel Verkehr ist. Ein Sumpfhuhn bleibt dann auch noch Mitten in der Kreuzung stehen. Wäre fast etwas für den Wohnwagendoc geworden...

Ganzen Eintrag lesen »

Endlich frei!

Veröffentlicht am 22.04.2015

Nachdem ich Ostern nicht geholt wurde hatte ich doch etwas bedenken, was mit meiner Familie los ist. Wollen die heuer nicht mit mir reisen? Das Wetter war aber auch zu bescheiden. Schneeregen und Graupelschauer. Ein Graus. Da hatte ich es richtig warm hier in meiner 5 Sterne Unterkunft.

Ganzen Eintrag lesen »

Es wird dunkel

Veröffentlicht am 21.03.2015

Letzten Freitag war eigentlich ein wunderschöner sonniger Tag. Aber am späten Vormittag dann ein Schreck. Obwohl keine Wolke am Himmel war wurde es immer finsterer. Oh Gott, die Welt geht unter.

Ganzen Eintrag lesen »

Immer noch Winter

Veröffentlicht am 15.02.2015

Es ist immer noch Winter, auch wenn es langsam besser wird. Ein Wohnwagen wurde letzte Woche abgeholt. Wahrscheinlich soll er zum Wintercamping in den Faschingsferien. Ich werde ihn fragen.

Apropos Wintercamping: Rudi und Gisela wollten Wintercampen, waren aber krank und auch Jörg und Trixi konnten nicht so weg wie gewünscht. Vielleicht dann im nächsten Winter. Bei mir in der Halle ist es auf jeden Fall warm.

Ganzen Eintrag lesen »

Weihnachten

Veröffentlicht am 26.12.2014

So, am zweiten Weihnachtsfeiertag endlich Schnee. Und kalt ist es geworden. Aber wie immer ist es kuschelig warm in der Halle. Aber Gott sei Dank nicht so heiß wie 5 Kilometer weiter. Dort ist letzte Woche eine Halle abgebrannt. Brandstiftung. Die Gauner haben sie auch schon. Angeblich stand aber kein Wohnwagen drinnen. Glück gehabt. ...

Ganzen Eintrag lesen »

Wieder im Winterquartier

Veröffentlicht am 13.11.2014

 Nachdem mich Herrchen und Frauchen hier in die Maschinenhalle gestellt hatten, kam auch nach ein paar Tagen der Bauer und hat mich in den Winterstall gebracht. Diese Mal stehe ich links, aber auch an einem Fenster. Aussicht ist mir schon wichtig. So mitten in der Halle wäre nichts für mich. Um mich herum stehen: 1 Youngtimer, 1 Segelboot, 1 Sommerauto, 1 Motorrad, 1 leerer Bootsanhänger und 4 Wohnwagen. 3 müssen sogar draußen stehen. Die werden wahrscheinlich kalte Füße bekommen. Hihi. Kann mir nicht passieren...

Ganzen Eintrag lesen »

Dethleffs Family

Veröffentlicht am 24.10.2014

Meine Familie ist jetzt bei der Dethleffs Family, der Seite für den stolzen Besitzer von Dethleffs Caravans und Wohnmobilen. Hier kann man bei Werksbesichtigungen und Fahrertrainings mitmachen und geniest umfangreicheren Service.

Isny, wir kommen. Sommer 2015.

Ganzen Eintrag lesen »

Auf der Suche nach neuen Zielen

Veröffentlicht am 19.10.2014

Simon und Markus waren gestern unterwegs im Stiftland. Etwa 30 km nördliche von Weiden. Dort haben sie sich den Campingplatz Großbüchlberg angesehen.

Ganzen Eintrag lesen »

Ich bin wieder ganz

Veröffentlicht am 08.10.2014

Mein gebrochener Fuß ist wieder heil. Ich war beim Caravan-DoKtor und der hat mir eine Heißbehandlung zukommen lassen. Jetzt ist alles wieder ok. Auch ein neues Abreißseil habe ich. Mein Herrchen hat ganz

Ganzen Eintrag lesen »

Abcampen und Aua

Veröffentlicht am 05.10.2014

Ich war Abcampen. War die letzte Tour heuer.Eigentlich auch das allerletzte.  Es war nass, besonders am Morgen war viel Nebel. Meine Familie, Verena war überhaupt nicht mit, war nicht so oft bei uns. Auch im Gasthaus waren sie öfters.

Bei der Abreise dann aber mehrere Malheurs: Bei beiden Wohnwagenspiegeln brechen Halterungen ab. Notdürftige Reparatur. Beim Abhängen vergisst Herrchen dann das Bremsseil und ich brauche jetzt ein neues. Simon entdeckt zu guter Letzt eine defekt Stützte. Caravan-Center-Lederer, ich komme.

Ganzen Eintrag lesen »

Hurra, das neue Vorzelt ist da

Veröffentlicht am 16.09.2014

Gestern waren Herrchen und Frauchen bei mir in der Halle. Ich dachte schon es geht wieder los. Aber so schnell? Nein, sie haben mich weiter nach hinten geschoben und behauptet, da wäre mehr Platz. Ich wollte lieber vorne am Tor bleiben. Dann reißen sie auch noch meine Markise herunter und stützen mich ab. Prima. Und dann?

Ganzen Eintrag lesen »

Der Albtraum-Sommer

Veröffentlicht am 10.09.2014

Nachdem es Anfang August noch an den See ging, wurde ich zurück zum Bauern gebracht und dort nochmals abgestellt. Aber nicht lange. Ich wurde geholt für eine große Sommerreise. Alles einladen und auf nach Kroatien. Italien musste ausfallen, da es dort keine freien Hundeplätze gab.

Ganzen Eintrag lesen »

Da fliegt dir doch das Blech weg - oder der Reifen

Veröffentlicht am 26.06.2014

Heute hat es einen Unfall gegeben. Im Ort hat ein Wohnwagen einen Reifen verloren, der nicht richtig fest gemacht war. Gott sei Dank ist nicht viel passiert. Aber bei der Recherche der Polizei fand man am Ausgangsort der Fahrt noch einen weiteren gelockerten Reifen an einem anderen Wohnwagen. Ich muss jetzt höllisch aufpassen, dass das nicht auch bei mir geschieht.

Ganzen Eintrag lesen »

Urlaub im Hundeparadies

Veröffentlicht am 26.06.2014

Puh. Auf der Anfahrt ging es ganz schön auf und ab. Eine ganz schöne Schufterei. Zusätzlich musste ich 2 Fahrräder schleppen. Auch nicht ganz ohne. Und was ist der Dank? Der bisher trockenste, staubigste und mit Bäumen umrandeste Platz in meinem Leben. Und dann der Boden: Wurzeln und uneben wie Sau. Toll. Erst aus der schattigen Halle holen und dann so was. Ist denn schon wieder Urlaub. Ich habe was gehört von Bayerischer Wald. Aber ist es dort so gefährlich, dass die Stellplätze eingezäunt werden müssen. Aber das Tor hat keinen Schlüssel. Oder soll so verhindert werden, dass man zu weit beim Nachbarn aufbaut? Nein: Urlaub für Clea ist geplant. Ein Hundeplatz, auf dem sie um den Wohnwagen ohne Leine laufen kann. Naja. OK. Für einmal sei es genehmigt.

Ganzen Eintrag lesen »

Wieder im Heimathafen - Mit Wohnwagenordnung - Wo ist meine Kennzeichenplatte?

Veröffentlicht am 27.04.2014

Ich stehe wieder beim Bauern. Eine Halogenbirne musste noch erneuert werden. Jetzt bin ich fit für kürzere Touren bis zum nächsten Urlaub. Aber nur, wenn das Wetter stimmt.

Voll Schreck musste ich auch feststellen - genauer gesagt Frauchen, da ich am A... keine Augen habe - dass meine Kennzeichenplatte vom Forum weg ist. Jetzt steht da der Name meines letzten Servicepartner. Mein Herrchen freute sich auch riesig, schließlich hatte er die andere extra bestellt und angeschraubt. Nähere Ermittlungen der Familienpolizei haben ergeben, dass diese beim Service ohne unser Wissen ausgetauscht und die alte vernichtet wurde. Eine neue kann Herrchen nicht bestellen, da sie aus sind.

Gedanken habe ich mir auch um die Wohnwagenordnung gemacht.

Ganzen Eintrag lesen »

Osternestsuche in Bayerbach

Veröffentlicht am 22.04.2014

Es geht los, wir reisen wieder. Ein sonniger, toller Tag. Am Platz angekommen nur nette Camper, die sofort mit anpacken um mich in die sonnigste Position zu schieben. Alle Grüßen den ganzen Tag lang und helfen mit Rat und Tat. Im Sanitärgebäude soll es sogar einen Rund-um-Service geben. Immer eine Putzfrau und alles Tipp Topp sauber. Eine Schnell-Spülmaschine rundet es ab. Die Hunde liegen alle brav vor ihren Wohnwagen und kläffen nicht Herrchen oder Frauchen hinterher, oder allem was sich im Umkreis von 100m bewegt. Und wenn es so ist, dann wird Wauzi ermahnt.
Auch die Eltern haben ihre Kinder im Griff und lassen sie nicht einfach nur machen was sie wollen. Die Satellitenschüsseln bleiben drinnen, man will sich ja abends mit dem Holzkohlegrill leckere Sachen grillen und mit den Nachbarn beisammen sitzen. Die ganze Woche kein Regen, Wind und Kälte. Und das im April in Deutschland.

Dann bin ich leider aufgewacht!...

Ganzen Eintrag lesen »

Ab geht die Party und die Party geht ab!

Veröffentlicht am 11.04.2014

Ich bin startklar. Ich ahnte es ja schon einige Zeit, aber jetzt ist klar. Wir starten. Ist auch gut so, da ich morgen Geburtstag habe und schon die Gäste eingeladen sind. Aber es wollen keine kommen. Dann muss halt nehmen was so da ist.
Gefeiert wird auf jeden Fall am Vitalcamping Bayerbach, Parzelle 249, Fuchspfad. Geschenke herzlichst willkommen.
So weit so gut. Ich melde mich dann einfach wieder nach der Reise.

Schöne Grüße auch an die anderen Gespanne und einen schönen Urlaub.

War ich dreckig

Veröffentlicht am 08.04.2014

Man was war ich dreckig. Frauchen hat den Kühlschrank und das Bad heraus gewischt. Der Lappen war schwarz. Sah vorher gar nicht so aus.
Die Betten und Bettwäsche hat sie auch bezogen, Handtücher sind aufgefüllt. Ein paar Sachen für das Bad liegen auch schon bereit. Noch ein paar Tage, dann geht es los.

Der Zugwagen war auch noch beim Kundendienst.  Es war aber auch viel zu machen, u.a. ein neuer Zahnriemen und ein Kühlwasserschlauch war defekt. Auch die Verbindung zum Auspuff und das Seil der Handbremse wurden getauscht. Ging aber doch relativ schnell. Wir mussten den IX35 nach 2 Tagen schon wieder hergeben. Bettina hätte ihn so gerne behalten.